Entstehung der Perle

Bei der Zucht im Meer kommen Muscheln der Gattung Pinctada (Perlmuscheln) zum Einsatz. Die englische Bezeichnung pearl oyster wird oft als „Perlauster“ übersetzt. Allerdings wird der Begriff oyster im Englischen traditionell in weiterem Sinne verwendet als im Deutschen und umfasst nicht nur die Familie der Austern, von denen mehrere Arten als Delikatesse verzehrt werden. Perlmuscheln dagegen gehören zur Familie der Flügelmuscheln.

Zuchtperlen in einer geöffneten Auster:

Im Original aus Wikipedia-

A newly-opened freshwater oyster, showing the rows of cultured pearls inside. Photographed in Shanghai, China.

Date
Source Own work
Author Istara

Kommentar schreiben

Kommentare: 0
Besucher Heute Besucher Gestern Besucher Gesamt Besucher Online

Perlenfischzüge

Irene Vogt

Platanenstrasse 88
13156 Berlin

irenevogt@gmx.net; perlenfischzuege@gmx.net

www.perlenfischzuege.de;www.perlen-in-berlin.de;

www.perlenfischzuege.com
Tel. +49 30 22495030; Mob. +49 15123455005